L'Escarderie

Zwischen Umen und Eichen flie t ein kleiner Bach vom Château de La Rivière hinab und versorgte früher die Mühle von L'Escarderie.

Jetzt bringt er Frische in eines der angenehmsten Landgüter des Fronsac : das Gut " L'Escarderie ".

Das ursprüngliche Gebäude ist im 19. Jahrhundert verschwunden und wurde auf einer eingeebneten Anhöhe durch ein Komfortables Landhaus ersetzt. 1813 wurde das Gut von Mr Bourges Saint Genis, dessen Tochter den Maler Théophile Lacaze heiratete, übernommen und umgebaut.

In dieser Zeit erschuf der begabte Lacaze zahlreiche Gemälde, die zur Zeit im Museum von Libourne ausgestellt werden, und in Bordeaux und Paris mit Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet wurden. Seitdem blieb das Gut im Besitz der Familie. 50 Jahre lang war es unbewohnt und zerfiel teilweise. Seit 1982 restaurieren wir mit viel Liebe und Elan dieses reizvolle Landgut.

" In L'Escarderie wird seit jener mit einer besonderen Zurückhaltung die Kunst des Gefallens kultiviert ".

Visit Suggestion


St Emilion

One day spent in Saint-Emilion will charm you ; you can visit its famous Châteaux, or simply walk along its narrow streets and admire its “Couvent des Cordeliers” and its king’s castle.

Geschichte | Das Eigentum | Das Zimmer | In der Nähe | Preislist | Kontakt